Durchsatz-Waagen

Annahme- und Verladewaagen

Anwendungen:

  • Eichfähige Annahme- und Verlade-Waagen für Flüssigkeiten und rieselfähige Materialien
  • Integrierende Durchsatz-Waagen nach dem gravimetrischen „Loss-in-Weight“-Verfahren
  • Kontinuierliche Materialflüsse steuern, überwachen und optimieren

Funktionsweise:

  • Der Wägebehälter und das Austrags-Aggregat sind zusammen auf einem Wäge-System gelagert
  • Ein mechanisch entkoppelter Nachfüll-Behälter füllt das Medium zyklisch in den Wägebehälter
  • Die Medien-Eigenschaften bestimmen das geeignete Austrags-Aggregat
  • Die geforderte Durchsatz-Leistung entscheidet über die Geräte-Abmessungen und den mechanischen Aufbau

Merkmale:

  • Hohe Durchsatz-Leistung
  • Sollwert-genaue Dosierung
  • Totalisierung des Massenstromes (bis zu 3 Zählwerke: Chargen-Summe, Schicht-Summe und Gesamt-Summe)
  • Registrierung aller Daten

Wäge-Elektronik:

  • Edelstahlgehäuse für Tisch-Aufstellung / Wand-Montage oder Schalttafel-Einbau-Gerät
  • Bedienung und Anzeige
  • Optionale Schnittstellen und Zubehör (z.B. Ethernet TCP/IP, WLAN, Profibus DP, Drucker, Fernanzeigen, etc.)
  • Optional in ATEX-Ausführung für Zone 2/22